Schlagwort: Tilidin kaufen

Erfahrungen mit Tilidin

19. November 2019 1

Tilidin ist ein wichtiges Medikament für die Behandlung von Schmerzen. Weil Schmerzmitteln im Allgemeinen ein eher schlechter Ruf vorauseilt, haben viele Patienten Bedenken. Doch manchmal gibt es keine brauchbare Alternative. Wirkt das Medikament so gut, dass es sich lohnt, die Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen? Um diese Frage aus Sicht der Betroffenen zu beantworten, haben…

Von Horst Richter

Tilidin mit Naloxon ist sicherer

18. Februar 2019 1

Tilidin dient zur Behandlung der qualvollen Schmerzen, die zum Beispiel nach chirurgischen Eingriffen oder bei Tumoren auftreten. Der Wirkstoff unterdrückt die Wahrnehmung der Schmerzen im Gehirn. Er gehört er zur Gruppe der Opiate und ist somit mit Morphin verwandt. Derartige Substanzen können abhängig machen. Da sie einen euphorisierenden Effekt auf die Psyche ausüben, besteht das…

Von admin

Tilidin-Missbrauch nimmt zu

31. Januar 2019 0

Seit das Schmerzmittel Tilidin in reiner Form nur noch mit einem BtM-Rezept legal erhältlich ist, steigen die Absätze der Internet-Händler. Noch nie konnte man es so einfach kaufen wie heute. Ärzte und Apotheker sind besorgt und kritisieren das BtMG als zahnlosen Papiertiger. Nach neuesten Erkenntnissen hat der Tilidin-Missbrauch in den letzten Jahren sogar zugenommen. Eine…

Von admin

Tilidin-Tropfen rezeptfrei

22. Oktober 2018 1

Bei immer mehr Anbietern kann man inzwischen Tilidin-Tropfen rezeptfrei kaufen. Sie kommen vor allem bei starken Schmerzen zum Einsatz. Eine der in Deutschland am häufigsten verschriebenen Zubereitungen sind die Tilidin-Tropfen Plus von Ratiopharm. Diese enthalten Naloxon, einen Opioid-Antagonisten, der die euphorisierende Wirkung blockiert und dadurch dem Missbrauch vorbeugt. Die hemmende Kraft von Naloxon tritt nur…

Von admin

Online Tilidin kaufen ohne Rezept

19. Oktober 2018 2

Wer online Tilidin kaufen möchte, bekommt es heute leichter als je zuvor. Das Analgetikum wird von Ärzten bei starken und stärksten Schmerzen verordnet. In reiner Form ist es in Deutschland seit Anfang 2013 als Betäubungsmittel eingestuft, denn Polizei, Ärzte und Medien hatten in den Jahren zuvor auf die starke Zunahme des Missbrauchs hingewiesen. Durch die…

Von admin